21. Schülerkochpokal

Thüringer Kochwettbewerb 2017/2018

WETTBEWERB

Der Schülerkochpokal ist ein Kochwettbewerb für Mädchen und Jungen der Klassenstufen 5 bis 12 – initiiert und organisiert von KOCHEN macht Schule. Im Vierer-Team entwickeln und kochen die Teilnehmer nach vorgegebenem Motto ein Drei-Gänge-Menü. Neben der Stärkung von Koch-Skills, fördert der Wettbewerb gezielt die Auseinandersetzung mit gesunder, klimafreundlicher Ernährung sowie mit der Heimatregion und ihren Produkten.

AUFGABE

Zubereitung eines gesunden und klimafreundlichen Drei-Gänge-Menüs für vier Personen, in 120 Minuten, nach vorgegebenem Motto. * 1. Gang: Gesunder Auftakt aus Gemüse und /oder Obst – kalt oder warm angerichtet. * 2. Gang: Regionales „Herzstück“ aus Fleisch oder Fisch – modern & pfiffig mit Beilage(n) in Szene gesetzt. * 3. Gang: Süßes „Happy End“ aus heimischen Früchten – kreativ ausgestaltet. *

BEWERTUNG

Eine mehrköpfige Jury aus Thüringer Berufsköchen bewertet nach fachlichen Grundregeln Geschmack, Kreativität und Anrichteweise des Menüs sowie den gedeckten Tisch. Bewertet wird außerdem die Klimabilanz (Emissionswert) des Menüs, die Arbeitsweise im Team und am Arbeitsplatz (Sauberkeit, Wasser- und Energieverbrauch, Mülltrennung, etc.) sowie die Präsentation des Teams und seiner Herangehensweise ans Menü.

Motto 2017/2018: "Thüringen quer Beet - Tierisches Eierlei in buntem Gewand"

 

Foto: Andreas Pöcking

Der Schülerkochpokal wird in diesem Schuljahr maßgeblich durch die Marketinginitiative der Thüringer Stadtwerke und Energieversorger getragen. Darin vertreten sind die Energieversorgung Apolda GmbH, Stadtwerke Gotha GmbH, Stadtwerke Leinefelde-Worbis GmbH, Stadtwerke Mühlhausen GmbH, Energieversorgung Nordhausen GmbH, Ohra Energie GmbH, Stadtwerke Saalfeld GmbH, Stadtwerke Sondershausen GmbH sowie die Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH. Gemäß der Maxime „Energie von uns“, möchte jeder der genannten Energiedienstleister etwas an seine Stadt und Region zurückgeben. Mit finanzieller Rückendeckung und persönlichem Engagement vor Ort, bringt sich jedes Mitglied des Verbundes als Teampartner einer Schule mit ganzer Energie ein.

Schirmherrin des Schülerkochpokal ist auch im neuen Wettbewerbsdurchgang Birgit Keller, Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft. Als Partner und Unterstützer des Thüringer Schülerkochpokal agieren neben der Marketinginitiative der Thüringer Stadtwerke und Energieversorger und dem Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, das Thüringer Agrarmarketing, das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Thüringer Berufsköche sowie die Berufsschule „Ernst Benary“ (EBS) in Erfurt. Die Wettbewerbsseite für das laufende Schuljahr 2017/2018 ist derzeit im Aufbau. In Kürze finden Sie hier detaillierte Informationen zu den Teilnehmern, Partnern und Unterstützern des 21. Schülerkochpokal.

UNTERSTÜTZT DURCH:

Foto: teamWERK GmbH