Wir stellen vor: Die »Koch-AG« Schwarza

12. März 2020

Wir stellen vor: Die »Koch-AG« Schwarza

12. März 2020

Zum ersten Mal im Thüringer Wettbewerb um den Schülerkochpokal dabei: ein Team der Staatlichen Regelschule Schwarza, unterstützt durch die Stadtwerke Meiningen GmbH.

Seit reichlich anderthalb Jahren treffen sich Schüler*innen der 6. Klasse in Schwarza regelmäßig nach dem Unterricht in der »Koch-AG«, kochen und backen zusammen und probieren dann später zu Hause gemeinsam mit ihren Eltern weiter. »Einer unserer Jungen hat sich kürzlich Kochutensilien schenken lassen und ist auf dem besten Weg zum Nachwuchskoch«, erzählt Teambetreuerin Kerstin Merkel mit Begeisterung. »Es ist schön zu sehen, mit wie viel Herzblut die Kinder bei der Sache sind.« Freude bereite den Schwarzaer Kochfans insbesondere das gemeinsame Tun − »vom Schnibbeln bis zum Saubermachen, und natürlich das Zusammen-Essen.« Auf den Tisch kommt, was Kindern gut schmeckt: Pasta-Gerichte und Pizza, selbstverständlich, aber auch Salate und Fisch haben sie schon zubereitet.

Die »Koch-AG« aus Schwarza ist das jüngste Team im diesjährigen Wettbewerb − am 10. März gaben Sie beim Koch-Coaching mit Küchenmeister Claus Alboth eine erste (Kost-)Probe ihres Könnens. Ihr Menü verraten sie noch nicht, doch von Oliver Plambeck, Bereichsleiter Shared Services der Stadtwerke Meiningen GmbH, wissen wir: »Es hat geschmeckt.«

Das ist eine schöne Aktion, bei der junge Menschen direkt an das Handwerk des Kochs herangeführt werden. Wir sind nun das zweite Mal in Folge dabei und drücken dieses Jahr den Nachwuchsköchen der Regelschule Schwarza die Daumen.

 

Oliver Plambeck, Stadtwerke Meiningen GmbH

Mit persönlichem Engagement begleitet die Stadtwerke Meiningen GmbH ihr Patenteam durch den Wettbewerb und rüstet die Schülerköch*innen mit Kochbekleidung aus.