31. Mai 2017, Erfurt. Aufregung und Lampenfieber in den Mittagsstunden in der berufsbildenden Schule „Ernst-Benary-Schule“ Erfurt (EBS). Acht Starterteams aus Apolda, Gotha, Leinefelde-Worbis, Mühlhausen, Nordhausen, Saalfeld, Sondershausen und Weimar kochten hier im großen Landesfinale des Thüringer Schülerkochpokal – 21. Wettbewerb 2017/2018 gleichermaßen auf beeindruckend hohem Niveau. Den Landestitel konnte jedoch nur eines der Thüringer Spitzenteams mit nach Hause nehmen: Den Pokal sicherten sich nach 120 Minuten Hochspannung am Herd schließlich Katharina Ilchmann, Leonie Esteban Payano, Justin Nürnberger und Maurice Blank mit ihren Teambetreuerinnen Silke Löwig und Simone Reinhardt. Mit seinem Drei-Gang-Menü „Sommerliebe“, bestehend aus Paprikasüppchen mit Kräuterdip und Gepäck, Hähnchenbrustfilet an Spaghetti-Donuts und lieblichen Möhrchen sowie einem Rhabarber-Erdbeer-Duett überzeugte das Schülerkochquartett die Jury in besonderem Maße. Gemäß ihrem Motto präsentierten die Siegerköche ihr Menü auf einem farblich stimmigen und liebevoll eingedeckten Tisch.

Gemeinsam mit seinen Mitstreiter-Teams stellten sich die „Herdgötter“ von 11.30 bis 13.30 Uhr im professionell ausgestatteten Küchenbereich der EBS Erfurt mit geschickten Handgriffen und frischen Zutaten der Herausforderung, ein Drei-Gänge-Menü nach eigenem Rezept zum Wettbewerbsmotto „Thüringen quer Beet – Tierisches Eierlei in buntem Gewand“ zu kreieren. Angerichtet und präsentiert wurden die Menüs auf schlicht elegantem Porzellan der Diner-Serie – hergestellt und gestiftet von der KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH. Neben der Arbeitsweise, der Raffinesse der einzelnen Menüs in Optik und Geschmack, hatte die Jury besonders auch das bewusste Haushalten mit Zutaten und Energie sowie die Verwendung von regionalen und saisonalen Rohstoffen im Blick.
Dem sechsköpfigen Jurorenteam bot sich eine fantasievoll angerichtete Menüvielfalt, für die alle acht Schülerkochteams großes Lob erhielten. Mit Begeisterung und großer Bewunderung schaute den Schülerkochteams auch Birgit Keller, Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft sowie langjährige Schirmherrin des Schülerkochpokals über die Schulter. Mit Neugier nahm die Ministerin auch an der Jury-Verkostung und Bewertung teil, gratulierte allen Teams zu ihren Erfolgen und überreichte den begehrten Pokal an das Apoldaer Gewinnerteam.

Über den Pokal freute sich mit dem Siegerteam ganz besonders auch Cornelia Scholz, Leiterin Vertrieb/Handel bei Energieversorgung Apolda GmbH. Der Energieversorger unterstützte und begleitete das Team im Wettbewerb als Teampartner und ist Mitglied der Marketinginitiative der Thüringer Stadtwerke und Energieversorger. Unter dem Label „Energie von uns“ leistete die Initiative als Hauptsponsorpartner starken finanziellen Rückenwind für die Durchführung eines attraktiven Wettbewerbes.

Als Partner des Schülerkochpokals agierten außerdem das Thüringer Agrarmarketing, das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz. Dank der Firmen AMT Alumetall-Gießtechnik GmbH und Friedr. DICK GmbH & Co. KG trugen alle Teams eine hochwertige Pfanne bzw. ein hochwertiges Messer-Set – gelabelt mit „Super abgeschnitten beim Schülerkochpokal 2018 aus dem Finale nach Hause.

Nachstehend findet Ihr die einzelnen Platzierungen. Einen letzten Platz gab es nicht – Platz 4 wurde vier Mal vergeben.

1. Platz: Die “Herdgötter” Katharina Ilchmann, Leonie Esteban Payano, Justin Nürnberger und Maurice Blank mit ihren Teambetreuerinnen Silke Löwig und Simone Reinhardt von der Werner-Seelenbinder-Schule Apolda – unterstützt und im Wettbewerb begleitet von ihrem Teampartner, der Energieversorgung Apolda GmbH, vertreten durch Cornelia Scholz.

2. Platz: Die “Beetschwestern” Weda Weinert, Sarah Schmidt, Julika Köllner und Leonie Kusai mit ihrer Teambetreuerin Karin Grabe von der Regelschule am Forstberg Mühlhausen – unterstützt und im Wettbewerb begleitet von ihrem Teampartner, der Stadtwerke Mühlhausen GmbH, vertreten durch Francine Hund.

3. Platz: Team “Sabel” um Jessica von der Sahle, Vanessa Stütz, Sarah Sonnenschmidt und Celestina Brahimi mit ihrer Teambetreuerin Kathrin Schöler von der Sabelschule Saalfeld – unterstützt und im Wettbewerb begleitet von ihrem Teampartner, der Stadtwerke Saalfeld GmbH, vertreten durch Daniel Bauer.

4. Platz: Die “Leinefelder Lämmerschwänze” Annika Humold, Jonathan Gunkel, Angelina Nolte und Oliver Splett mit ihrer Teambetreuerin Anja Hölscher von der Konrad-Hentrich-Schule – unterstützt und im Wettbewerb begleitet von ihrem Teampartner, der Stadtwerke Leinefelde-Worbis, vertreten durch Evelyn Rudolph.

4. Platz: Die “Kochschüler” Kimberly-Michelle Herrmann, Julian Luca Spiegel, Zejnep Ibrahimi und Jonathan Baumbach mit ihrer Teambetreuerin Anne-Kathrin Watterodt von der Petersbergschule Nordhausen – unterstützt und im Wettbewerb begleitet von ihrem Teampartner, der Energieversorgung Nordhausen GmbH, vertreten durch Caroline Schierholz,

4. Platz: Die “Kochmäuse” Alina Hoffmann, Darja Schenglanz, Emily Mock und Amely Quaas mit ihren Teambetreuerinnen Kristin Exel und Jaqueline Penndorf von der Herzog-Ernst-Schule Gotha – unterstützt und im Wettbewerb begleitet von ihrem Teampartner, der Stadtwerke Gotha GmbH, vertreten durch Dana Hellmann.

4. Platz: Die “Kitchenkings” Hannes Tettenborn, Paul Lier, Lena Helbing und Kira Fischer mit ihrer Teambetreuerin Imke Neubert von der Östertalschule „Johann Karl Wezel“ Sondershausen – unterstützt und im Wettbewerb begleitet von ihrem Teampartnerr, der Stadtwerke Sondershausen GmbH, vertreten durch Sandra Mergl,

4. Platz: Team „Gnadenlos lecker“ um Amely Heß, Johnny Grübler, Lisa Schlechtiger und Benito Klaus mit ihren Teambetreuerinnen Elke Klipstein und Dalia Umbreit vom Staatlich regionalen Förderzentrum Weimar – unterstützt und im Wettbewerb begleitet von ihrem Teampartner, der Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs- GmbH, vertreten durch Max Schmidt.

Wir gratulieren allen Teams ganz, ganz herzlich zu ihrem Erfolg und wünschen ihnen weiterhin viel Freude am Kochen und Experimentieren! Ein riesengroßes, herzliches Dankeschön richten wir an unsere Juroren, Partner und Unterstützer!

In der Jury agierten:
Mike Oertel, 1. Vorsitzender Bund der Köche Erfurt e.V. und Juryvorsitz,
Thomas Hobl, Bund der Köche Erfurt e.V.,
Patrick Schulze, 1. Vorsitzender Regionaler Köcheclub Gera e. V.,
Wolfgang Häseler, Vorstandsmitglied im Landesverband der Köche Mitteldeutschlands (LVMD),
Daniel Sauer, Jugendwart LVMD und Koch bei „Die Kochbullen“ Leipzig sowie
Janine Nicolai, Gastronomische Dienstleistungen Nicolai (Bewertung Tischdekoration & Service).

Bilder vom Landesfinale gibt’s hier. Viel Freude beim Spaziergang durch unsere Foto-Galerie!