Finale am 19. Juni 2021 in der Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH!

15. Juni 2021

Finale am 19. Juni 2021 in der Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH!

15. Juni 2021

Profiköche Claus Alboth und Mike Oertel kochen Menükreationen der Schülerkochteams rezeptgetreu nach

Der 23. Schülerkochpokal Thüringen ist im Schuljahr 2019/2020 gestartet. Auf der Zielgerade Richtung Finale im Mai 2019, bremste Corona alle und alles aus. Der Schulbetrieb stand auf dem Kopf, an Kochen war nicht mehr zu denken. Schon gar nicht gemeinsam. Der Wettbewerb wurde auf Eis gelegt, ein Finale fand bislang nicht statt. Ein Wettbewerb ohne würdigen Abschluss für die Teilnehmer*innen ist für uns jedoch keine Option. Immer stand fest, dass es ein Finale geben wird. Lange war unklar, wie es in schwierigen Zeiten wie diesen aussehen kann. Jetzt hat es ein „Gesicht“, ein neues Format: Vier Hände für ein Halleluja:

Am Samstag, dem 19. Juni 2021 nehmen in der Ausbildungsküche der Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH die Profiköche Claus Alboth und Mike Oertel den Kochlöffel in die Hand. Sie kochen die Menükreationen der teilnehmenden Teams auf Grundlage von detailliert eingereichten Rezepturen nach – genauso, wie es auf dem Papier steht. Demnach müssen sich die Teams trotzdem gut auskennen, sich mit regionalen Produkten und der Kalkulation von Zutaten auseinandersetzen, müssen nachhaltig denken und Kreativität zeigen. In Zusammenarbeit mit einem Jury-Team vor Ort wird so der Landessieger im Thüringer Wettbewerb gekürt.

Wir freuen uns sehr, unser Landesfinale in der Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH durchführen zu können und bedanken uns herzlich für die tatkräftige Unterstützung.

“Gern unterstützen wir einen Wettbewerb, der sich aktiv jungen Menschen zuwendet und die Auseinandersetzung mit einer nachhaltigen Ernährungs- und Lebensweise über das gemeinsame Kochen anregt. Den Ansatz, junge Menschen in ihrem Potenzial, ihren Fähigkeiten und vor allem in ihrem Selbstbewusstsein zu bestärken, indem man ihnen Gestaltungsräume und eine Wissensvermittlung auf Augenhöhe bietet, teilen wir. Es ist die Basis unserer Arbeit in der Jugendberufsförderung.”

Axel Stellmacher, Geschäftsführer der Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH

Die Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH ist eine wohnortnahe berufliche Rehabilitations­ein­rich­tung, die es sich zur Aufgabe macht, Jugendliche mit (Lern-) Beeinträchtigungen auf ihrem Weg zur Integration in Beruf, Arbeit und Gesellschaft zu unterstützen und zu begleiten. Mike Oertel gehört zum Ausbilderteam und vermittelt Lerninhalte für eine berufliche Ausbildung im Gastgewerbe. Näheres zum Einrichtungsprofil erfahren Sie unter www.jbf-erfurt.de.

Freut Euch mit uns auf das Finale! Wir werden selbstverständlich berichten!
Euer/ Ihr Schülerkochpokal-Team