Friemar, 4. November 2015. Im Rampenlicht stand beim 7.Thüringer Kartoffeltag in der Versuchsstation Friemar nicht nur die Knolle, sondern auch der 19. Schülerkochpokal. In Kooperation mit dem Landwirtschaftsamt Bad Salzungen, der Thüringer Landesanstalt und dem THÜKAV e.V. krönte die Versuchsstation Friemar am 4. November 2015 die Kartoffelsorte ‚Gala‘ zur ‚Thüringer Kartoffel des Jahres. Auf den Weg nach Friemar machte sich neben Ministerin Birgit Keller auch das Schülerkochteam ‚Knollenzauber‘ von der Staatlichen Regelschule ‚Conrad Ekhof‘ in Gotha.

Die vier Schülerinnen Le Le Ha My, Sarah Bormke, Nadezda Lemesch und Sophia Rautenberg und ihre Teambetreuerin Kathrin Pali verrieten hier erste Rezeptideen für ihr Drei-Gänge-Menü, mit dem sie beim 19. Thüringer Schülerkochpokal die Krone erobern wollen. Der ‚Knollenzauber‘ ist eines von zwei Teams, das für die Conrad Ekhof Schule beim diesjährigen Kochwettbewerb ins Rennen geht. Auch das zweite Team ‚Großmutters Kartoffeltierchen‘ um die Schülerköche Benjamin Ede, Viktoria Fogel, Anna-Lena Wagner, Maximilian List tüftelt mit Kathrin Pali fleißig an Menükompositionen rund um den Erdapfel.

„Nur so viel sei schon verraten: Zum einen wollen wir mit beiden Teams die gute, alte Küche ins Zentrum setzen und wie zu Großmutters Zeiten kochen. Im Fokus stehen also klassische Gerichte. Zudem werden wir aber auch ein Rezept unserer Migranten mit u.a. russischen Wurzeln einfließen lassen, das in abgewandelter Form schon unsere Großeltern gegessen haben. Zum anderen wollen wir aber auch etwas kochen, das einen etwas höheren Anspruch hat und nicht so oft zu Hause gekocht wird“, gibt Kathrin Pali erste Einblicke in die Menüentwicklung der Teams.

Für eine erfolgreiche Reise durch die Wettbewerbsrunden des 19. Schülerkochpokal wurde der Gothaer ‚Knollenzauber‘ vom Förderverein ‚Heichelheimer Kartoffel‘ e.V. mit 4 kg Kartoffel-Startkapital der gekrönten Knolle ‚Gala‘ sowie mit Kochbekleidung, die jedes Thüringer Schülerkochteam vom Sponsorpartner Thüringer Energie erhält, ausgerüstet. Viel Wissenswertes über Anbau, Saatzucht und Pflege der Kartoffel nahmen die Gothaer von Lutz Rödiger von der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, Referat Saatgut mit nach Hause.

Mehr Bilder vom Event gibt es in unserer flickr-Galerie.