Allgemeine Hinweise zum Umgang mit Daten

1. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sämtlicher personenbezogener Daten erfolgt grundsätzlich nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (§§ 1-11, 27-38a, 43 und 46 BDSG). Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten unserer Kochwettbewerbsteilnehmer erfolgt auf Grundlage der ausdrücklichen Einwilligung der Kochwettbewerbsteilnehmer.

Unter personenbezogenen Daten werden folgende Angaben verstanden:

  • Name, Vorname
  • Anschrift der Schule (Straße und Hausnummer, PLZ, Ort)
  • Telefon (dienstlich/privat)
  • Fax (dienstlich/privat)
  • E-Mail-Adresse (dienstlich/privat)
  • Homepage
  • Geburtsdatum/Alter
  • Teilnahme an früheren Wettbewerben des ERDGASPOKAL der Schülerköche® bzw. des Schülerkochpokals

2. Personenbezogene Daten von Mitgliedern und anderen Personen, die nicht Kochwettbewerbsteilnehmer sind, werden für eigene Zwecke der Agentur nur verarbeitet und genutzt, soweit es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses mit dem Betroffenen erforderlich ist (§ 28 Abs. 1 Nr. 1 BDSG). Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur verarbeitet und genutzt, wenn dies zur Wahrung der berechtigten Interessen der Gesellschaft erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass der Betroffene ein überwiegendes Interesse am Ausschluss der Verarbeitung oder Nutzung hat (§ 28 Abs. 1 Nr. 2 BDSG).

3. Ein zentrales Anliegen des Schülerkochpokals ist es, den begabten handwerklichen Nachwuchs auch und gerade durch Bekanntmachen in den Medien zu fördern. Deshalb erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten (auch Kontaktdaten) von Kochwettbewerbsteilnehmern der laufenden Wettbewerbsrunde an die Medien. Dabei werden nur solche personenbezogenen Daten weitergegeben, die für eine Berichterstattung notwendig und förderlich sind. Außerdem erfolgt die Weitergabe mit dem Hinweis, dass die Daten ausschließlich der Information der Medien bzw. der Kontaktaufnahme mit Kochwettbewerbsteilnehmern zwecks Berichterstattung dienen und in der übermittelten Form nicht zur Veröffentlichung geeignet und bestimmt sind.
4. Im Zusammenhang mit der Durchführung von Veranstaltungen werden die personenbezogenen Daten der Kochwettbewerbsteilnehmer an die beteiligten Partnerunternehmen übermittelt.

5. Im Rahmen von Informationsmaterialbestellungen werden personenbezogene Daten (Name, Vorname, Schule, Straße und Hausnummer, PLZ, Ort, Telefon, Fax, Mobil, E-Mail) ausschließlich für die Bearbeitung der Bestellung gespeichert. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nur, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder es zur Abwehr von Gefahren für die staatliche und öffentliche Sicherheit sowie zur Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

6. Trotz technischer Vorsichtsmaßnahmen (Firewall; SSL-Webserver-Zertifikat) kann es nicht ausgeschlossen werden, dass übermittelte Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen und evtl. sogar verfälscht werden. In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unserem Server für Zwecke der Datensicherheit vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und Seitenaufruf). Eine Auswertung außer in anonymisierter Form für statistische Zwecke erfolgt nicht.